Psychologen im Netz

Die Psychologen-Suche

DYADE Praxislösungen

Soforthilfe: Online-Beratung

×

Psychologen-Profil

 

Hier können Sie alle Informationen des Therapeuten einsehen und haben gleichzeitig Zugriff auf verschiedene Funktionen des Profils.

 

Profil Karte Online Funktionen Beiträge Webseite CR-Code

 

Dipl.-Psych. Dr.rer.medic. Jörn Güttgemanns

 

Dipl.-Psych. Dr.rer.medic. Jörn Güttgemanns ist Mitglied unseres Netzwerkes seit dem 28.03.2012. Das Profil des Behandlers wurde von unseren Besuchern in diesem Jahr 878 mal aufgerufen und 0 mal favorisiert. Die Aufrufrate des Profils entspricht somit 6.7 Aufrufe pro 100 Anzeigen. Das Profil wurde zuletzt aktualisiert vor 80 Tag/en (2 Monat/e 2 Woche/n 6 Tag/e).

 

Stand: 01.03.2019 (L, PI: 9, QI: 14, BP: 0) Dipl.-Psych. Dr.rer.medic. Jörn Güttgemanns
Name: Dipl.-Psych. Dr.rer.medic. Jörn Güttgemanns
Abschluss (FH/Uni): Diplom-Psychologe
Fon: 089 / 4523 8121
Fax: 089 / 4523 8122
Web: https://www.psychotherapie-guettgemanns.de
Praxis: Praxis für Psychotherapie und Coaching
Zusatz:
Straße: Georgenstr. 38
Ort: D-80799 München
Bundesland: Bayern
Geokoordinaten: Breite: 48.1551070
Länge: 11.5773870
Beratung und Therapie:
Heilerlaubnis oder Approbation: Approbation
 
Abschlüsse und Zertifikate: Diplom-Psychologe

Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten (Fachkunde Verhaltenstherapie) bei der AVT Köln

Laufende Ausbildung in Systemischer Therapie und Beratung bei Dr. Bernd Schumacher in Heidelberg
 
Verfahren und Methoden: Kognitive Verhaltenstherapie
Systemische Therapie
 
Problembereiche und Zielgruppen: Approbierte psychologische Psychotherapeuten behandeln das gesamte Spektrum seelischer Erkrankungen, also z. B.:

Affektive Erkrankungen (Depressionen, Manien, Bipolare Störungen)

Anpassungsstörungen, z. B. im Zusammenhang mit Problemen im Beruf (Burn Out, Mobbing etc.), in der Partnerschaft oder in der Familie

Angsterkrankungen (Panikstörung, Soziale Phobie, Prüfungsangst, generalisierte Angststörung, spezifisiche Phobien wie Zahnarzt-Angst, Flugangst usw.)

Zwangserkrankungen (z. B. Waschzwänge, Ordnungszwänge, Zählzwänge)

Psychosen (etwa Schizophrenie, schizoaffektive oder wahnhafte Störungen)

Reaktionen auf traumatische Ereignisse (Posttraumatische Belastungsstörung)

Essstörungen (Anorexie, Bulimie, sonstige Essanfälle, Adipositas)

Schlafstörungen

Störungen im Bereich der Sexualität

Persönlichkeitsstörungen (also Störungen, die vor allem durch Probleme im Kontakt mit anderen Menschen geprägt sind, z. B. Borderline-Persönlichkeitsstörung)

Asperger-Syndrom und andere autistische Störungen

Psychosomatische Erkrankungen

Meine Zielgruppen:
Ich bin ausgebildet in der Behandlung von Patienten im Erwachsenenalter, also ab dem 18. Lebensjahr über die gesamte Lebensspanne (Einzelpsychotherapie, Paartherapie und Coaching).
 
Kollegiale Netzwerke: Netzwerk
- Psychotherapie
- Paartherapie
- Sexualtherapie
- Verhaltenstherapie
 
Person und Praxis:
 
Mir ist es sehr wichtig, meine Therapien und Coachings individuell auf Ihre Beschwerden und Ihre Behandlungsziele abzustimmen.

Bei der Auswahl aus einem breiten Spektrum an Behandlungsmöglichkeiten orientiere ich mich deshalb stets sowohl am aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisstand als auch an Ihrer ganz persönlichen Lebenssituation.

Last but not least: Ich bin fest davon überzeugt, dass ein gutes, vertrauensvolles Arbeitsbündnis die Basis jeder erfolgreichen Psychotherapie ist.
 

 

Druckversion ohne Rahmen

 

 

 

Impressum